JU-Lauterbach 
  04:49 Uhr | 19.11.2019 Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis    
News-Ticker





13.11.2019
Alte Steuerbücher und gedruckte Schätze
Junge Union besucht Stadtarchiv Lauterbach

Das Stadtarchiv in der Bleichstraße war Ziel der Lauterbacher Jungen Union: Große Stahlschränke mit Unmengen von Büchern, Zeitschriften und Akten – und mittendrin Prof. Dr. Karl-August Helfenbein. 


30.10.2019
Vom Kalten Krieg, der Zonengrenze und dem Russenfunk
Landrat a.D. Rudolf Marx und Arnim Ortmann gaben Zeitzeugenbericht zu 30 Jahre Mauerfall bei Junger Union Lauterbach aus Bundesgrenzschutz und Bundeswehr

LAUTERBACH. Der Tod des DDR-Grenzoffiziers Rudi Arnstadt am 14. August 1962, einen Tag nach dem ersten Jahrestag des Mauerbaues, und die Ermordung des damaligen Schützen und Bundesgrenzschutzbeamten Hans Plüschke im März 1998 – 36 Jahre später - auf hessischer Seite bei Geisa-Wiesenfeld, begleitet den Grenzschutzoffizier Rudolf Marx sein ganzes Leben. Marx, der von 2000 - 2012 für die CDU Landrat des Vogelsbergkreises war, berichtete beim Stadtverband der Jungen Union Lauterbach im Posthotel Johannesberg über seine Erlebnisse und Eindrücke als Grenzschützer im Kalten Krieg bis zum Fall der Mauer vor 30 Jahren


14.10.2019
Zwei Vogelsberger auf dem Deutschlandtag der Jungen Union – Osthessischer Antrag für mehr Wohnraum im ländlichen Raum beschlossen– Klimaschutzkonzept als Leitantrag

SAARBRÜCKEN / VOGELSBERGKREIS. Intensive Beratungen und Treffen mit Bundesministern und weiteren Spitzenpolitikern liegen hinter den Vertretern der Jungen Union Vogelsberg: Die Kreisvorsitzende Jennifer Gießler (Lauterbach) und der stellvertretende Bezirksvorsitzende der JU Osthessen Lukas Kaufmann (Wartenberg) waren für drei Tage auf dem Deutschlandtag der Jungen Union in Saarbrücken. 



Impressionen
Presseschau
 Seite drucken |  Kontakt |  Nach oben

0.11 sec. | 34965 Views