JU-Lauterbach 
  21:27 Uhr | 25.06.2022 Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis    
News-Ticker



Presse
27.04.2016, 18:20 Uhr
„Bestandspflege, Neuansiedlung und Existenzgründung“
Junge Union Alsfeld führt Gespräch mit Wirtschaftsförderer Uwe Eifert.

Am vergangenen Sonntag informierten sich die Mitglieder der Jungen Union Alsfeld über die Wirtschaftsförderung der Stadt Alsfeld. Bei einem Gespräch mit Wirtschaftsförderer Uwe Eifert sprachen die jungen Erwachsenen über die aktuelle Arbeit der Stadt und diskutierten auch über die Umsetzbarkeit der Seite „jung.alsfeld.de“ aus Sicht der Verwaltung.

Wirtschaftsförderer Uwe Eifert, JU-Vorsitzender Eric Planz und Bürgermeister Stephan Paule (v.l.) mit den Mitgliedern der Jungen Union und Interessierten der CDU.

Uwe Eifert arbeitet seit über 20 Jahren für die Stadt Alsfeld und hat sich zum Betriebswirt fortgebildet. Mit der Umstrukturierung der Stadtverwaltung wurde Eifert 2014 als Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung benannt und ist verantwortlich für die Vermarktung des Wirtschaftsstandorts Alsfeld. Die Arbeit einer kommunalen Wirtschaftsförderung gliedert sich laut Eifert in drei Teilbereiche: Bestandspflege, Neuansiedlung und Existenzgründung. Die Arbeiten Eiferts, wie beispielsweise die Imagebroschüre, Unternehmerabende und Gründerabende decken die genannten Teilbereiche ab.

Eine Subdomain „jung.alsfeld.de“ zur Stadthomepage sei laut Eifert kein Problem. Der laufende Aufwand und die Kosten müssen aber möglichst gering gehalten werden. Sinnvoll sei es deshalb, bestehende Internetangebote auf einer solchen Website zusammenzuführen. Beispielsweise greifen schon jetzt Vobitz.de und Alsfeld.de auf einen gemeinsamen Veranstaltungskalender zurück.

Neben den vier JU-Stadtverordneten waren auch Bürgermeister Stephan Paule, Stadtverordnetenvorsteher Michael Refflinghaus und CDU-Fraktionsvorsitzender Alexander Heinz bei dem Gespräch dabei. Gemeinsam soll nun die Idee zu „jung.alsfeld.de“ in die Stadtverordnetenversammlung und deren Ausschüsse eingebracht werden.

Impressionen
Termine
Presseschau
 Seite drucken |  Kontakt |  Nach oben

0.15 sec. | 42082 Views