JU-Lauterbach 
  14:05 Uhr | 01.12.2022 Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis    
News-Ticker



Neuigkeiten
31.08.2022, 11:03 Uhr Übersicht | Drucken
Junge Union Vogelsberg würdigt Gorbatschow und erinnert an Brief mit Zange von 1989 an ihn

VOGELSBERGKREIS. Der weltweiten Trauer um den Friedensnobelpreisträger Michael Gorbatschow schließt sich auch die Junge Union Vogelsberg an. Der frühere sowjetische Staats- und Parteichef habe mit seinen Veränderungen Ende der 1980er Jahre die friedliche Revolution in der damaligen DDR und die Wiedervereinigung Deutschlands ermöglicht. Kreisvorsitzender Joshua Östreich (Lauterbach) erinnert nun an eine Begebenheit zwischen den Vogelsbergern und Gorbatschow aus dem Jahre 1989, die anlässlich des 60. Jubiläums der jungen Christdemokraten im Jahre 2017 aus den Archiven geholt wurde:

 

 



Die Jungen Union Vogelsberg mit Kreisvorsitzendem Joshua-Östreich (rechts) und seiner Vorgängerin Jennifer Gießler erinnert an ihren Brief vom Sommer 1989 an Michael Gorbatschow, die Mauer einzureißen.
 
 Die damaligen Funktionsträger des Vogelsberger CDU-Nachwuchses hatten am 6. Juni 1989 an Gorbatschow geschrieben, er möge doch die Berliner Mauer öffnen und den Zaun durchschneiden, wie wenige Tage zuvor es die Regierung Ungarns tat. Dem Schreiben an den Kreml in Moskau – in Deutsch und Russisch – fügten die JU-ler unter Kreisvorsitzendem Andreas Blum aus Grebenhain eine Zange bei. Ob letztlich die per Einschreiben nach Moskau geschickte Sendung die damalige Sowjetführung überzeugte und zum Mauerfall und dem Niederreißen des Eisernen Vorhangs mit dem Zaun an der innerdeutschen Grenze von Lübeck bis Hof führte, ist unbekannt. Letztlich öffnete sich die Grenze zwischen den beiden Teilen Deutschlands am 9. November 1989. Dies wäre ohne das Mitwirken Michael Gorbatschows nicht möglich gewesen, würdigt die Junge Union Vogelsberg den verstorbenen Sowjetführer.

 

 

 

 

 

 



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
 Seite drucken |  Kontakt |  Nach oben

0.18 sec. | 131888 Views