JU-Lauterbach 
  04:52 Uhr | 19.11.2019 Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis    
News-Ticker


Neuigkeiten
13.11.2019
Alte Steuerbücher und gedruckte Schätze
Junge Union besucht Stadtarchiv Lauterbach

Das Stadtarchiv in der Bleichstraße war Ziel der Lauterbacher Jungen Union: Große Stahlschränke mit Unmengen von Büchern, Zeitschriften und Akten – und mittendrin Prof. Dr. Karl-August Helfenbein. 


30.10.2019
Vom Kalten Krieg, der Zonengrenze und dem Russenfunk
Landrat a.D. Rudolf Marx und Arnim Ortmann gaben Zeitzeugenbericht zu 30 Jahre Mauerfall bei Junger Union Lauterbach aus Bundesgrenzschutz und Bundeswehr

LAUTERBACH. Der Tod des DDR-Grenzoffiziers Rudi Arnstadt am 14. August 1962, einen Tag nach dem ersten Jahrestag des Mauerbaues, und die Ermordung des damaligen Schützen und Bundesgrenzschutzbeamten Hans Plüschke im März 1998 – 36 Jahre später - auf hessischer Seite bei Geisa-Wiesenfeld, begleitet den Grenzschutzoffizier Rudolf Marx sein ganzes Leben. Marx, der von 2000 - 2012 für die CDU Landrat des Vogelsbergkreises war, berichtete beim Stadtverband der Jungen Union Lauterbach im Posthotel Johannesberg über seine Erlebnisse und Eindrücke als Grenzschützer im Kalten Krieg bis zum Fall der Mauer vor 30 Jahren


14.10.2019
Zwei Vogelsberger auf dem Deutschlandtag der Jungen Union – Osthessischer Antrag für mehr Wohnraum im ländlichen Raum beschlossen– Klimaschutzkonzept als Leitantrag

SAARBRÜCKEN / VOGELSBERGKREIS. Intensive Beratungen und Treffen mit Bundesministern und weiteren Spitzenpolitikern liegen hinter den Vertretern der Jungen Union Vogelsberg: Die Kreisvorsitzende Jennifer Gießler (Lauterbach) und der stellvertretende Bezirksvorsitzende der JU Osthessen Lukas Kaufmann (Wartenberg) waren für drei Tage auf dem Deutschlandtag der Jungen Union in Saarbrücken. 



02.10.2019
CDU in Lauterbach hält geplanten Fahrplan ein - Weg des überlegten Handelns und Erkundens beim Erwerb sowie der Entwicklung des Bahnhofsumfeldes am Nordbahnhof war einzig richtig

LAUTERBACH. Wenn Ende Oktober die Lauterbacher Stadtverordnetenversammlung für den Ankauf des Vorplatzes am Nordbahnhof stimmen wird, geht das langfristig angelegte Konzept der beiden Fraktionen von CDU und FDP auf. Dann wären der gesamte Bahnhofsplatz sowie der kürzlich von der Stadt erworbene Sonder-Pendler-Parkplatz in städtischer Hand. Das gesamte Areal könnte für eine deutlich verbesserte Attraktivität des ÖPNV entwickelt werden, etwa auch mit mindestens 50 Pendlerparkplätzen sowie einem kombinierten Bus- und Bahnsteig samt Radstation mit Fahrkartenverkauf.

 

 




04.09.2019
CDU-Lauterbach: Rainer-Hans Vollmöller tritt wieder als Bürgermeister in Lauterbach an

LAUTERBACH. Die Ankündigung von Rainer-Hans Vollmöller, wieder als Rathauschef in Lauterbach anzutreten, erfreut die Spitze der Lauterbacher CDU. Bürgermeister Vollmöller war seit 1987 zunächst Bürgermeister in Gemünden (Wohra) im Landkreis Waldeck-Frankenberg und ist seit 1996 in seiner Heimatstadt Lauterbach Stadtoberhaupt. Der Diplom-Verwaltungswirt, der verschiedenen Gremien der kommunalen Spitzenverbände angehört, ist seit 2011 Mitglied der CDU-Fraktion des Vogelsberger Kreistags und gehörte bereits von 1985 bis 1987 dem ehrenamtlichen Kreisausschuss des Vogelsbergkreises an. Seit 2016 ist er auch Verbandsvorsteher des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Vogelsberg (ZAV).


18.08.2019
JU-Bundesvorsitzender Tilman Kuban: Politische Stabilität in Deutschland sichern
– Lockere politische Gespräche der Vogelsberger CDU-Jugendorganisation am Backhaus in Lauterbach-Rimlos

VOGELSBERGKREIS. Er macht gerade eine kompakte Rundreise durch Deutschland und war zuvor in Thüringen im Wahlkampfeinsatz und diskutierte in der Wetterau über Landwirtschaft sowie Umwelt. Bevor er nach Sachsen zur Wahlkampfunterstützung weiterreiste, machte Tilman Kuban Station am Backhaus in Lauterbach-Rimlos. 




13.08.2019
Bundesvorsitzender der Jungen Union am Freitag, 16.8., in Rimlos
Tilman Kuban besucht Sommerfest der Vogelsberger CDU-Jugendorganisation

LAUTERBACH-RIMLOS. Hoher Besuch kündigt sich an beim Sommerfest des Kreisverbandes der Jungen Union Vogelsberg am Samstag, 16. August: Der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Tilman Kuban, wird nach Rimlos ins Backhaus kommen, um mit der Vogelsberger JU und einigen bereits zugesagten regionalen und überregionalen Gästen über aktuelle politische Themen zu diskutieren.


09.08.2019
Junge Union Vogelsberg schickte 1989 Brief mit Zange an Michail Gorbatschow: „Wir Deutschen träumen von ein bißchen Freiheit“

VOGELSBERGKREIS . Die Ereignisse von vor 30 Jahren, die zur Deutschen Einheit führten, beschäftigen jetzt die Junge Union im Vogelsberg. Die CDU-Jugendorganisation fand in ihren Unterlagen ein historisches Schreiben: Im Juni 1989 schrieben die Vogelsberger Jung-Unionisten einen Brief an Michail Gorbatschow – per Einschreiben. Dem kleinen Päckchen legte man eine Drahtschere bei. Der JU-Kreisvorsitzende Andreas Blum aus Grebenhain bat den damaligen Staatspräsidenten der UdSSR (der früheren Sowjetunion) im Hinblick auf die Ereignisse vom Mai in Ungarn, Mauer und Stacheldraht im geteilten Deutschland abzureißen. Das berichten die heutige JU-Kreisvorsitzende Jennifer Gießler sowie ihre Kreisvorstandskollegen Lukas Kaufmann und Joshua Östreich, die den Brief in einer Kopie wiederfanden.


17.06.2019
JU-Kirtorf: Luca Korell neuer Vorsitzender - Stadtverband stellt sich neu auf

KIRTORF. Mit Luca Korell (17 Jahre) als neuen Vorsitzenden stellt sich die Junge Union Kirtorf neu auf. Der Auszubildende aus der Kernstadt wird künftig der CDU Nachwuchsorganisation vorstehen. Zu seinem Stellvertreter wurde René Schmidt (31 Jahre) gewählt. Jan-Hendrik Dörr (21 Jahre) aus Lehrbach haben die JU´ler zum Schiftführer gewählt. Er vertritt Kirtorf im Kreisvorstand der Jungen Union Vogelsberg als Stellvertretender Kreisvorsitzender. Schatzmeister bleibt weiterhin Dominik Laudon (24 Jahre). Sven König (34) aus Ober-Gleen komplettiert den Vorstand als Beisitzer.


11.06.2019
Sechsköpfige Delegation aus dem Vogelsberg dabei: Sebastian Sommer neuer Vorsitzender der Jungen Union Hessen
JU-Landestag beschließt Vogelsberger Forderung nach geringerer Mindestgröße von Berufsschulklassen

VOGELSBERGKREIS/HÜNFELD. Gleich zu Beginn des Landestages der Jungen Union Hessen am Pfingstwochenende in Hünfeld wählten die rund 300 Delegierten den 25-jährigen Standesbeamten Sebastian Sommer (Wehrheim/Hochtaunus) zu ihrem neuen Landesvorsitzenden. Er setzte sich bei der Kampfkandidatur mit über 71 Prozent gegen seinen Mitbewerber Yannick Schwander (Frankfurt) durch. An dem Landesdelegiertentag nahm die Junge Union Vogelsberg unter Leitung ihrer Kreisvorsitzenden Jennifer Gießler (Lauterbach) mit sechs Vertretern teil. Bei der Vogelsberger Delegation war auch der Landtagsabgeordnete Michael Ruhl dabei. Der 34jährige Herbsteiner vertritt seit Anfang des Jahres den Wahlkreis Vogelsberg/Laubach im Hessischen Landtag und ist der einzige Abgeordnete der CDU-Jugendorganisation im Landesparlament.



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
Presseschau
 Seite drucken |  Kontakt |  Nach oben

0.10 sec. | 81528 Views